Bienenschwarm gefunden - was nun

Ein ganz besonderes Naturschauspiel ist das Schwärmen der Bienen.

Wenn es im Bienenstock zu eng wird und der Imker das nicht bemerkt, schwärmen die Bienen aus. Die alte Königin verlässt mit einem Teil ihres Volkes den Bau.

Da es kaum noch Baumhöhlen oder freie Räume in Hauswänden gibt, finden die Bienen meistens keinen Unterschlupf.

Während die Suchbienen nach einer passenden Bleibe Ausschau halten, hängt die Bienentraube an einem Ast und fliegt von Zeit zu Zeit weiter.

Die Königin befindet sich meistens in der Mitte ihres Volkes.

 

Jeder Naturliebhaber sollte dann einschreiten und einen Imker zu Hilfe holen, um die Bienen zu retten.

 

 

Es wird davon abgeraten, sich der Schwarmtraube zu nähern.

 

Die Schwarmbienen sind zwar an sich nicht gefährlich, da sie aktuell mit ihrer Königin einen neue Behausung suchen.

Die Tiere werden sich dennoch, wenn sie sich zum Beispiel in den Haaren verfangen, wehren.

 

Panik oder Angst a lá Horrorfilm sind jedoch nicht angebracht.

 

Wenden Sie sich an einen ihnen bekannten Imker(in) oder an den Verein .

 

Hier finden Sie uns:

Imkerverein Wittlage e.V.

49163 Bohmte

Nutzen Sie unser Kontaktformular               oder

Rufen Sie an

1. Vorsitzender

Heinz Masbaum

Tel.: 05475/5267

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Imkerverein Wittlage e.V.